BlogKontaktTagcloud

Melbourne - Aussie Rules

Nach meiner letzten Schulwoche gings am Samstag ab nach Melbourne. Meine Gastfamilie hat mich am Samstag zum Flughafen gefahren. Womit ich mehr als genug Zeit zum Packen hatte. Irgendwie fiel mir das Packen ein wenig schwer, der Abschied von Brisbane war nicht leicht. Das Flugzeug nach Melbourne flog punktlicher als manchmal mein Bus loslegte. Mitten in der Nacht das Backpackers zu finden war nicht ganz einfach, aber irgendwie habe ich auch das geschaft. Tickets in den melbourner Tram lost man im uberigen im Tram, warum mich der chinesische Mitarbeiter der Tramlinie zum 7/11 geschickt hat um das Ticket zu losen weiss ich nicht. Das Backpacker ist ganz nett, auch wenn alles ein wenig laut ist, mein Bett quitscht bei jeder Bewegung.

Heute habe ich mich aufgemacht um Melbourn zu erkunden. Zuerst bin ich ein wenig in meinem Quartier rumgelaufen. In einem beinahe schon "europaschen" Kaffee z'morge gegessen und danach am Strand entlang geschlendert und denn lokalen Markt besucht. Als ich in der Stadt zu Mittag gegessen habe, sind mir die vielen Football-Fans aufgefallen. Da das Besuchen eines Australien-Football Spiels auf meiner must-do Liste stand bin ich den Fans gefolgt und im Telstra-Stadium gelandet. Ich habe mich nach den Ticketpreisen umgesehen und schon bald hat mich ein Aussie angehauen und mir irgend ein dunkel-grauen Deal angeboten. Fur 25 Dollar habe ich mir einen super Platz geangelt. Nach dem tollen und aufregenden Spiel das "wir" gewonnen haben bin ich dann noch die Chinatown besucht.

(PS. Sorry fur die fehlenden Umlaute und evtl. mangelhafte Rechtschreibung, aber Internet ist seit gestern wieder teuer und ohne Umlaute.)

Ähnliche Beiträge:
On the road to Sydney
Melbourne
Letzte Schulwoche (Woche 10)
German (Week 9)
Testweek, again (Woche 8)
Comments (1)  Permalink

comments

David @ 09.04.2007 15:20 CET
Dennoch schön das du uns auf dem Laufenden hältst. Ich schicke dir Beste Grüße
David

add a comment

The Trackback URL to this comment is:
http://leo.freeflux.net/blog/plugin=trackback(2156).xml

Keine (weiteren) neuen Kommentare erlaubt.