BlogKontaktTagcloud

Erster!

Werter Kollege Schwertfeger ist der erste unseres Jahrgangs der, nach 984 tätigem Blitzstudium, sich offiziell Eidg. Dipl. Inf. Ing. schimpfen titulieren darf. Dass er kurzerhand noch den Preis für die beste Diplomarbeit abgestaubt hat, und das nicht nur mangels veritabler Gegenkandidaten, erstaunt niemanden.

Auch hier nochmals herzliche Gratulation! Und wir sind (hoffentlich) auch bald so weit!

Ähnliche Beiträge:
Ingenieur?
HSR swissUp Ranking
SCJP, now!
Zwischenstand Wette
Am richtigen Ort arbeiten!
Comments (0)  Permalink

Events für Computerinteressierte


  • Am 12. Juni findet an der HSR für Studenten und Alumnis in eher kleinerem Rahmen das erste FOSS Treffen statt. Die Themenliste scheint relativ flexibel zu sein und ich hoffe das wir uns nicht allzu lange mit technischen Dingen aufhalten und den Schwerpunkt auf das Open-Source-Engagement der HSR und den offenen Zugang zu Wissen setzen können.
  • Am 13. Juni, WM bedingt, bereits um 17 Uhr findet dann der Webtuesday statt. Für einen Präsentation zu "Ruby on Rails" von Patrice und anschliessendes Schweiz-gegen-Frankreich-Schauen sind wir bei eurospider (map) zu Gast. Für HSR-ler die das Spiel ohne "Ruby on Rails" geniessen wollen gibt es als Alternative zum Webtuesday eine WM-Bar (organisiert vom VSHSR Hockey, welche Ironie).
  • Am Freitag 16.6. um 12:15 zeigt Professor Heinz Domeisen an der HSR seine drei Eurobot-Teams beim "Fun Golf". Mit dabei auch Schweizermeister Pure-M.
  • Am 17. Juni findet dann der erste Wikipedia Tag statt. Unter anderem mit einem Vortrag von Prof. Bertrand "Eiffel" Meyer, der im schweizer Wikipedia-Ableger bereits einmal für Tod erklährt wurde.
Ähnliche Beiträge:
Google Open Source Jam Zürich
OpenExpo 2008 Bern
Ohloh - Social Network für Open Source
Ruby on Rails Coding Weekend
Fertig!
Comments (1)  Permalink

Bonmot des Tages

Das Bonmot des Tages gehört heute Herr Graf, der nach dem er gelesen hat dass die Schweiz wieder neues Kriegsmaterial anschafft gleich herunterstürzende Steine "wegpänzerle" wollte. (Anschliessende Erklärung wie "wegpänzerle" funktioniert kann leider nicht in Worte gefasst werden.)
Ähnliche Beiträge:
Bonmot des Tages
Bonmot des Tages
Bonmot des Tages
Bonmot des Tages
Bonmot des Tages
Comments (0)  Permalink

Neu im Internet

Die Internet und Blogsucht an der HSR fordert neue Opfer. Mitstudent Franco hat ebenfalls ein Blog, mit dem bescheidenen Ziel weniger Rechtschreibe- und Grammatikfehler als ich zu machen, eröffnet. Zeit zum bloggen scheint er bis an hin noch nicht gefunden zu haben, was ja kaum an der strengen Semesterarbeit liegen kann.

Professor S.F. Keller wird nun seine über alle HSR-Wikis verstreuten Gedanken in seinem eigenen Wiki sammeln.

Und zu guter letzt hat auch Roland von der (viel) lesenden Bevölkerung zu den Schreiberlingen gewechselt. In seinem 8109 (das heist Blog auf hackisch oder so) verspricht er uns "vom technischen Beitrag mit hoffentlich hochstehendem Sourcecode bis zum philosophisch angehauchten Nonsens". Ich hoffe das er hin und wieder auch mal eine Zusammenfassung eines seiner Bücher schreibt (welche alle viel zu Dick sind um sie selber zu lesen).

Somit bleibt mir einzig meinen neuen Schreib-Kollegen viel Erfolg zu wünschen.
Ähnliche Beiträge:
Die Fischer (oder wieder einer mehr)
Noch einer!
Schweizer Blogsphere
Bonmot des Tages
2 minutes of fame on bloggrrr
Comments (0)  Permalink

2 minutes of fame on bloggrrr

Nach dem bloggrrr in meinem Blog einfach nicht wollte hat es dann plötzlich doch geklappt. Und siehe da Mirko (misto's blog) und ich wurden plötzlich auf die vordersten Plätze bei bloggrrr gelistet. Unser "2 minutes of fame"!



Herr Leu mag ja ein genialer Marketing-Stratege sein, mit der Mathe hat er's aber wohl nicht so. Sein bloggrrr-Rank Algorithmus kann es wohl noch nicht ganz mit dem Page-Rank aufnehmen. An unserer Schule gibts im überigens alles was ihre Probleme löst Herr Leu: Vom Mathe Stützkurs über Mathe-Kurse zu allem Möglichen bis zum fertig abgepakten Mathematiker (das nennt sich dann glaube ich Technologietransfer).
Ähnliche Beiträge:
Neu im Internet
Die Fischer (oder wieder einer mehr)
Noch einer!
Bye, bye bloggrrr!
Schweizer Blogsphere
Comments (5)  Permalink

HSR swissUp Ranking

Letzte Woche würde das neue swissUp Ranking veröffentlicht welches neu auch die Fachhochschulen umfasst. In einer ersten Phase wurden die Informatikstudiengänge verglichen.

Zu erst bleibt zu erwähnen das, wie auch die NZZ schreibt, dieses Rankings mit Vorsicht geniessen zu sind. Die Erhebungsmethoden muten teilweise etwas seltsam an. So wird beispielsweise die Lehrerreputation durch "Prozentualer Anteil der Professoren, die die Hochschule aufgrund ihrer Lehrqualität für ein Studium in ihrem Fach empfehlen (ausser ihrer eigenen Institution) (interner Vergleich Schweiz)" verglichen. Davon profitieren beispielsweise Schulen von denen viele Lehrer an anderen Instituten unterrichten (ob teilzeit oder durch einen Wechsel).

Die Hochschule Rapperswil freut sich über ihren dritten Platz im Ranking. Der Rektor Herman Mettler läst sich in der Medienmitteilung wie folgt zitieren: „Wir legen grossen Wert darauf, unsere Studierenden mit den besten Mitteln und Methoden zu fähigen Berufsleuten auszubilden. Das Ranking zeigt uns, dass uns dies auch gelingt.“

Verständlich das in der Medienmitteilung kein Wort über die lausige Platzierung in der Betreuung verloren wird. Meiner Meinung ist dieses ein klarere Antwort auf die schlechte Kommunikation und eine mangelnde Ernsthaftigkeit bei der Qualitätssicherung. Befragungen zu Modulen werden nur in grossen Abständen durchgeführt, die Konsequenzen ihrer Auswertung sind unklar und die Ankündigungen durch die Professoren halbherzig. Um die Kommunikation steht es noch schlimmer. Nach der Kommunikationspanne beim Wechsel des Abteilungsvorstand, die nach wie vor nie berichtigt wurde (und anzunehmen das Studenten das offizielle HSR-Magazin von a bis z lesen ist wohl blauäugig), hat es beim Sekretariat einen personellen und räumlichen wechsel gegeben über den uns selbstverständlich nie jemand informatiert hat.

In diesem Sinn gibt es für die HSR wohl keinen Grund sich auf den ereichten Lorbeeren auszuruhen. Besonders wenn die Hochschule den Gürtel enger schnallen muss und nicht mehr jedes Jahr einen neuen PC hinstellen kann werden die Softfacts wieder wichtiger werden.
Ähnliche Beiträge:
Erster!
Ruby on Rails Coding Weekend
ROFL Prog 1
I dit it!
C++ Refactoring Support für Eclipse-CDT
Comments (0)  Permalink

Planet HSR - Inoffiziell News zur Technischen Hochschule Rapperswil

Nun ist es endlich so weit, nach einer langen Keine-Zeit- und Prüfungsstress-Phase haben Mirko und ich den Planeten HSR von seinen Kinderkrankheiten befreit. Nach langem gemunkle über die Existens eines solchen Planeten erfolgte die Eröffnung mit einem pompösen Feuerwerk und die Buttons liegen bereits bei Shoutbox bereit.

Natürlich ist die Idee nicht neu. Alain betreibt schon seit länger Zeit einen Aggregator für die Hochschule Winterthur. Trotzdem mussten wir für die Hochschule Rapperswil auch einen solche Zusammenstellung der wirklich wichtigen und unoffiziellen Quellen zur University of Applied Scenic Rapperswil installieren. Eine Liste der aggregierten Blogs und Wikis findet man direkt auf dem HSR Planeten oder in Mirko's Beitrag.
Ähnliche Beiträge:
I dit it!
Diplomarbeitsausstellung an der HSR
Ingenieur?
Restart
HSR wird stärker in die FHO integriert
Comments (0)  Permalink

Ob ihr wirklich richtig steht seht ihr wenn das Licht angeht

Gestern ist das Licht ausgegangen, ob wir richtig stehen sehen wir dann erst in gut einer Woche. Mit dotNET hatten wir zum Abschluss nochmals eine richtig Knacknuss, nach der wir dann erst mal kräftig anstossen mussten. Projekt- und Qualtitätsmanagment am Vortag war da einiges lustiger, eine solche Prüfung hatte ich seit meiner Berufsschulzeit nicht mehr.

Für zusätzlichen Nervenkitzel hat dieses Jahr der neue Prüfungsmodus gesorgt. Nur noch eine Prüfung pro Fach und wenn möglich ohne Vornote. Also ganz nach dem Motto alles oder nichts, wie zu guten alten 1-2-oder-3-Zeiten.

Interessant war aber auch was Studenten so alles einfällt wenn sie für Prüfungen lernen sollten. Da wurde kräftig geblogt, neue Blogs aufgemacht, über die Kommunikation an der Schule gelästert und über gleichberechtige Wickeltische debattiert. Nun ja das ist jetzt alles vorbei, jetzt werden wir erst mal einige Dinge erledigen, ein bisschen Skifahren und dann geht's auch schon wieder los (mit dem hoffentlich letzten Semester).
Ähnliche Beiträge:
I dit it!
Diplomarbeitsausstellung an der HSR
Ingenieur?
Restart
HSR wird stärker in die FHO integriert
Comments (0)  Permalink

Lernen (oder eben doch nicht)

Das man beim Lernen auf allerlei dumme Ideen kommt um einem von eben dieser Tätigkeit abzuhalten ist wohl keine neue Erkentniss. George hat Teddy-Bären fotografiert und Mirko recht viel, über zum Teil unsinniges, gebloggt. Und heute Nachmittag hat es mich, übermannt von Schlafmangel, auch wieder ins Internet getrieben. Hier die wichtigsten Punkte eines absolut unwichtigen Streifzuges durch das Internet:
  • Auf einem Blog wurde behauptet das es 6,7 Triliarden verschiedene Sudoku-Möglichkeiten gibt. Dies ist nur bedingt richtig, wie in Wikipedia nachzulesen ist. 5472730538 währe die korrekte Zahl nach dem man die symmetrischen Sudokus wegnimmt, sagt zumindest Ed Russel. Selber nachrechen mochte ich dann doch nicht...
  • Auf der Style Gala Seite gibt es den gleichen HTML-Code mit CSS 40 mal verschieden formatiert. Schade das vermutlich einige der Layouts mit variablen Inhalten (dynamisch generiert) nicht funktionieren...
  • Swissmiss berichtet von über die Seite Keri Smith mit (schon fast) 100 kreativen Ideen. Sehr inspirierend...
  • Die Seite für Auswanderer vom Bund (www.swissemigration.ch) ist so gut gemacht, dass ich beinahe auf die Idee kommen könnte das die froh währen wenn ich Auswandern würde. Wobei Patrice mal geschrieben hat das tatsächlich zehn Prozent der Schweizer im Ausland leben. Über den Irak gibt es bei Swissemigration keine Seite (nur so als Randbemerkung ;-). Die USA und Australien haben sehr restriktive Bedingungen für arbeitswilige Schweizer, in Südafrika sieht es auch nicht gerade toll aus, in Neuseeland ist nicht gar so restriktive und England (EU) ist weitestgehendst problemlos.
Falls also noch jemand die Zeit tot schlagen will, mit planet.blogug.ch ist das absolut kein Problem und wer dann immer noch Zeit hat, kann noch die Zahl der Sudoku-Möglichkeiten nachrechnen.
Ähnliche Beiträge:
I dit it!
Diplomarbeitsausstellung an der HSR
Ingenieur?
Restart
HSR wird stärker in die FHO integriert
Comments (0)  Permalink

Die Fischer (oder wieder einer mehr)

Als bei einem fille du limmatquai letztlich ein Kommentator ziemlich rüpelhaft über Blogger im speziellen und die Welt im allgemeinen lästerte meinte diese nur: "ein typ schaut einem anderen beim fischen zu. nach zwei stunden sagt er zum zweiten: es gibt schon nichts dümmeres als fischen. sagt der fischer: doch, einem anderen dabei zusehen." Ein wunderbarer Metapher für die Blogwelt.

Aber hin und wieder trifft man dann den einen Typen plötzlich mit einer Fischerrute an. So auch letztlich wieder geschehen: Einiger meiner Schulkollegen tummeln sich, nach langem Gestänkere über Blogs, klangheimlich in der understen Schublade der Blogsphere (underschti.ch - Neues aus dem Menschenzoo). Dann mal viel Spass beim bloggen!
Ähnliche Beiträge:
Neu im Internet
Noch einer!
Schweizer Blogsphere
Bonmot des Tages
2 minutes of fame on bloggrrr
Comments (0)  Permalink
Prev Next11-20/27